13.10.2018, von Markus Schneid

Fünf neue zertifizierte Einsatzkräfte beim Reinickendorfer THW

THW-Anwärterinnen und Anwärter legen erfolgreich die Abschlussprüfung der Grundausbildung ab.

Thorsten, Marah, Felix, Ausbildungsbeauftragter Jochen Stich und Rebecca und Marlies freuen sich über die bestandene Prüfung.

Beim gemeinsamen Frühstück stärkten sich sowohl die Prüflinge als auch Ausbildungsleiter und Prüfer noch in der Unterkunft. Danach ging es zum Ortsverband Berlin Spandau, in dem die zentrale Abschlussprüfung für alle Berliner Prüflinge stattfand.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Marah, Marlies, Rebecca, Felix und Thorsten heißen die frischgebackenen Absolventen und dürfen sich ab sofort THW-Helferinnen und -Helfer nennen. Sie konnten sich über die Glückwünsche von Prüfungsleiter Kai Birke und dem Leiter der Regionalstelle Berlin, Holger Dalitz, freuen.

Um acht Uhr ging es mit der halbstündigen Theorieprüfung los. Die Praxis begann für die Prüflinge unmittelbar danach und dauerte insgesamt bis 16:30 Uhr. Dabei galt es an verschiedenen Stationen sein Wissen und Können zu zeigen: Der sichere Umgang mit Leitern, der Aufbau eines Mehrzweckzuges mit einem Stahlseil, verschiedene Leinenverbindungen, das Inbetriebnehmen eines Motortrennschleifers und der hydraulischen Schere und des Spreizers, der Umgang mit Gefahrstoffen sowie das Einbinden von verletzten Personen stand auf der Tagesordnung. Unter den strengen Blicken der Prüfer an den Stationen absolvierten alle Reinickendorfer erfolgreich die Prüfung mit guten bis sehr guten Punktzahlen.

Auch Ausbildungsbeauftragter Jochen Stich freute sich über das gute Ergebnisse seiner Schützlinge mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Ein wenig Wehmut war dabei, da es die letzte Gruppe an Prüflingen aus Reinickendorf war, die er ausgebildet hat. Stich wechselt im Ortsverband und widmet sich künftig einer neuen Aufgabe als Schirrmeister. Er wechselt und hat ein gut bestelltes Feld hinterlassen. Lennart Lange und Thorsten Knuth folgen ihm in der Aufgabe nach, bei der er den beiden immer beratend zur Seite steht.

Auch sechs Prüfer und Stationshelfer stellte der Ortsverband Berlin Reinickendorf für die letzte Prüfung in diesem Jahr. Die Verpflegung übernahm der OV Berlin Mitte gemeinsam mit der Fachgruppe Logistik, Verpflegungstrupp, aus dem OV Eberswalde.

13.10.2018


  • Thorsten, Marah, Felix, Ausbildungsbeauftragter Jochen Stich und Rebecca und Marlies freuen sich über die bestandene Prüfung.

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung. Fotos: THW