15.07.2002, von Lutz Grau (THW-Ortsverband Reinickendorf)

THW-Ortsverband Berlin-Reinickendorf war zur Beseitigung von Schäden nach schwerem Sturm am 10., 11. und 13. Juli 2002 im Einsatz

Auf Anforderung der Berliner Feuerwehr war der Ortsverband Berlin-Reinickendorf, wie auch alle anderen Berliner THW-Ortsverbände, am 10. Juli 2002 ab ca. 20:30 Uhr im Einsatz. Fachberater Detlef Wendler war in der Feuerwehr Leitstelle im Nikolaus-Groß-Weg tätig und mehrere Gruppen waren bis zum Morgen des 11. Juli im Einsatz.

Dann wurde die Einsatztätigkeit vorübergehend bis 13:00 Uhr unterbrochen, damit sich die Helfer erholen konnten. Ab 13:00 Uhr am 11. Juli wurden dann erneut mehrere Gruppen eingesetzt um die Sturmschäden zu beseitigen. Der Koch des Ortsverbandes Reinickendorf, Günter Tischmann, war mit der Verpflegung der Einsatzkräfte mehrerer Ortsverbände beauftragt. Günter Tischmann hat diese Aufgabe mit der Unterstützung von Helga Tischmann und Elke Goldt zur Zufriedenheit aller gemeistert. Am Abend des 11. Juli wurde dann die Einsatztätigkeit zunächst beendet um dann am 13. Juli 2002 erneut aufgenommen zu werden.

10.07.2002, 11.07.2002, 13.07.2002


Fotos: Detlef Machmüller
Vielen Dank an Herrn Machmüller für die Erlaubnis, die Fotos hier zu veröffentlichen.